Mediation

Konflikte sind emotionell sehr belastend und die Streitparteien haben oftmals das Gefühl, dass sie „in einer Sackgasse stecken, allein nicht mehr weiter wissen und nicht mehr miteinander reden können“.

Eine unerträgliche Situation, insbesondere in Unternehmen für das durch den Konflikt zusätzlich immense Kosten entsteht.

Im Zuge einer Mediation kann dennoch ein für die Streitparteien zufriedenstellendes Ergebnis erreicht werden, sofern diese Art der Konfliktregelung von den Parteien gewünscht wird und auf freiwilliger Basis erfolgt.

Der Mediator leitet als allparteilicher, neutraler und verschwiegener Begleiter mit seiner Fachkompetenz systematisch durch einen strukturierten Konfliktprozess.

Ziel des Mediationsverfahrens ist es mit den Beteiligten eine faire Lösung zur Beilegung des Konfliktes zu vereinbaren, wobei Nachhaltigkeit und Umsetzbarkeit der Lösung ein Schlüsselkriterium darstellen.

Mediation hat sich in vielen Bereichen bewährt:

-Konflikt am Arbeitsplatz/ in Unternehmen und Organisationen

-bei Bauprojekten

-in Umweltfragen

-in der Schule usw.